Privacy Policy (Maβnahmen zu Datenschutz und Sicherheit)


ETX Capital erkennt die Bedeutung des Schutzes Ihrer personenbezogenen und finanziellen Daten an. Dies ermöglicht es uns, Ihnen eine sichere Website für Ihre Transaktionen zur Verfügung zu stellen. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie wir die personenbezogenen Daten verwalten, die uns von Ihnen oder einem Dritten im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Dienstleistungen für Sie zur Verfügung gestellt werden oder die wir im Rahmen Ihrer Nutzung unserer Dienstleistungen und/oder unserer Apps oder Websites erfassen

Das Datenschutzgesetz macht in Zusammenhang mit den personenbezogenen Daten, die wir über Sie vorhalten, folgende Vorgaben: 


  • • Die Daten müssen auf rechtmäßige Weise, fair und transparent genutzt werden.
  • • Die Daten dürfen nur für diejenigen legitimen Zwecke erhoben werden, die wir Ihnen im Vorfeld klar erläutert haben, und dürfen nicht in einer Weise verwendet werden, die mit diesen Zwecken in Widerspruch steht
  • • Die Daten müssen dem Zweck der Erhebung, über den wir Sie in Kenntnis gesetzt haben, dienlich sein und dürfen nur für diese Zwecke verwendet werden.
  • • Die Daten müssen korrekt sein und regelmäßig aktualisiert werden.
  • • Die Daten dürfen nur so lange gespeichert werden, wie es der Zweck, über den wir Sie in Kenntnis gesetzt haben, erfordert.
  • • Die Daten müssen sicher aufbewahrt werden.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit zu ändern und zu ergänzen, um neue Technologien, Änderungen an unseren Abläufen und Praktiken sowie neue Gesetze und Vorschriften zu berücksichtigen. Unsere aktuellsten Datenschutzbestimmungen gelten für alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. 


1. Verantwortlicher


Dieser Datenschutzhinweis gilt für die Datenverarbeitungsaktivitäten von Monecor (London), firmierend als ETX Capital. ETX Capital bietet Spread-Betting- und CFD-Handelsdienstleistungen an und ist der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten, die mit diesen Dienstleistungen in Zusammenhang stehen.


2. Nutzung personenbezogener Daten


  •      2.1. Feststellung der Identität und Kontoverwaltung

    Im Rahmen der Bereitstellung von Dienstleistungen oder Informationen über die Dienstleistungen, die wir für Sie erbringen, müssen wir Ihre Identität feststellen, damit wir ein Kundenkonto für Sie einrichten können. Ferner nutzen wir diese Angaben, um Ihr Konto bei uns effektiv zu verwalten, um zu gewährleisten, dass wir Ihnen die bestmöglichen Dienstleistungen anbieten. Dies kann auch die von uns in Auftrag gegebene Überprüfung der Bonität oder der Identität durch Drittunternehmen umfassen. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, diese Maßnahmen zu ergreifen. Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auf diese Weise ist erforderlich, um festzustellen, wer Sie sind, da wir auch gesetzlich dazu verpflichtet sind, bestimmte aufsichtsrechtliche Vorschriften im Sinne des „Know-yourCustomer“-Prinzips einzuhalten. 

  •      2.2. Bereitstellung, Verbesserung und Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen

    Nach der Kontoeröffnung greifen wir auf Ihre personenbezogenen Daten zurück, um unsere Dienstleistungen zu erbringen und unsere Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, sicherzustellen, dass wir Ihnen die besten Produkte und Dienstleistungen anbieten. Aus diesem Grund unterziehen wir Ihre Bedürfnisse einer regelmäßigen Überprüfung, um zu gewährleisten, dass wir Ihnen die bestmöglichen Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung stellen.

    Wir können von Zeit zu Zeit personenbezogene Daten, die Sie uns durch Ihre Nutzung unserer Dienstleistungen und/oder im Rahmen von Kundenbefragungen zur Verfügung stellen, zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen nutzen. Diese Vorgehensweise liegt in unserem berechtigten Interesse

  •      2.3. Bearbeitung von Anfragen und Beilegung von Streitigkeiten

    Wenn wir der Ansicht sind, dass die Gefahr besteht, dass wir rechtliche Ansprüche verteidigen oder geltend machen müssen, können wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, um sicherzustellen, dass wir unsere rechtlichen Ansprüche ordnungsgemäß geltend machen oder verteidigen können. Möglicherweise müssen wir diese Informationen auch an unsere Versicherungsgesellschaften oder Rechtsberater weitergeben. Wie lange wir diese Daten speichern, hängt von der Art des Anspruchs ab und wie lange unseres Erachtens das Risiko besteht, dass wir unsere Ansprüche verteidigen oder geltend machen müssen. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Ihre personenbezogenen Daten auf diese Weise zu verwenden.

  •      2.4. Einhaltung einschlägiger Gesetze und Vorschriften 

    Möglicherweise müssen wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um die einschlägigen Gesetze, einen Gerichtsbeschluss oder andere gerichtliche Verfahren oder die Bestimmungen einer zuständigen Regulierungsbehörde einzuhalten. Wir gehen auf diese Weise vor, um damit nicht nur unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, sondern weil es auch in unserem berechtigten Interesse liegen kann.

  •      2.5. Profiling

    Wir können Ihre personenbezogenen Daten von Zeit zu Zeit dazu verwenden, um Profile über Sie zu erstellen, damit wir Ihre Bedürfnisse besser einschätzen und Ihnen die besten Produkte und Dienstleistungen anbieten können. Wir können ferner Entscheidungen über Sie mithilfe automatisch erstellter Profile oder automatisierter Bonitätsprüfungen treffen, was Einfluss auf Ihre Möglichkeiten zur Nutzung unserer Dienstleistungen haben könnte. Dies kann notwendig sein, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder weil es in unserem berechtigten Interesse liegt, Ihre personenbezogenen Daten auf diese Weise zu verwenden.

  •      2.6. Marketing

    Wir erfassen gegebenenfalls Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten (z. B. Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Adresse), um Ihnen Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen, die Sie interessieren könnten. Wir können diese Daten direkt von Ihnen erheben oder von Dritten einholen. Wenn ein Drittunternehmen Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten erfasst hat, darf es diese Angaben nur dann zu Marketingzwecken an uns weitergeben, wenn Sie Ihre Zustimmung dazu erteilt haben. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Ihre persönlichen Daten auf diese Weise zu verwenden.

    Sie haben stets das Recht, von der Opt-out-Möglichkeit Gebrauch zu machen, um dem Erhalt von Marketing-Informationen zu widersprechen. Sie können das Recht jederzeit ausüben, indem Sie uns kontaktieren. Wenn wir Marketing-E-Mails an Sie versenden, geben wir Ihnen stets die Möglichkeit zum Abbestellen dieser Informationen, damit Sie in Zukunft keine weiteren Marketing-E-Mails mehr erhalten. Wenn Sie in Zusammenhang mit unseren Marketing-Informationen von der Opt-out-Möglichkeit Gebrauch machen, werden Ihre Kontaktdaten einer Unterdrückungsliste hinzugefügt, damit wir nicht versehentlich weitere Marketing-Informationen an Sie versenden. 


    Wir geben Ihren Namen oder Ihre Kontaktdaten niemals zu Marketingzwecken an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben der Weitergabe Ihrer Daten an bestimmte Drittfirmen zum Zweck des Versands von Marketing-Informationen zugestimmt. Wir nutzen Drittanbieter zum Versand unserer MarketingInformationen, räumen diesen Dienstleistern jedoch nur das Recht ein, diese Informationen auf unsere Anweisung hin zu verwenden unter der Voraussetzung, dass sie diese Informationen vertraulich behandeln und sie sicher aufbewahren. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Ihre persönlichen Daten auf diese Weise zu verwenden. 

    Ihre Kontaktangaben bleiben in unserem Marketing-Verteiler gespeichert, bis Sie Gebrauch von der Optout-Möglichkeit machen, was zur Folge hat, dass Ihre Kontaktdaten zur Unterdrückungsliste hinzugefügt werden. Wir führen diese Unterdrückungsliste auf unbestimmte Zeit, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und sicherzustellen, dass wir Ihnen nicht versehentlich weitere Marketingunterlagen zusenden.

  •      2.7. Informationen auf der Website

    Unsere Webseiten und E-Mails können Web-Beacons oder Pixel-Tags oder andere ähnliche DatenanalyseTools enthalten, die es uns ermöglichen, den Erhalt von versendeten Nachrichten zu verfolgen und die Anzahl der Benutzer zu erfassen, die unsere Webseite besucht oder unsere Nachrichten geöffnet haben. Sind Ihre personenbezogenen Daten vollständig anonymisiert, entfällt der Bedarf einer Rechtsgrundlage, da es sich nicht mehr um personenbezogene Daten handelt. Wenn Ihre personenbezogenen Daten jedoch nicht in anonymisierter Form vorliegen, liegt es in unserem berechtigten Interesse, diese personenbezogenen Daten kontinuierlich auszuwerten, um sicherzustellen, dass die von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen marktrelevant sind.

  •      2.8. Kreditauskünfte und Umfragen 

    Von Zeit zu Zeit erhalten wir gegebenenfalls Anfragen von Dritten, wie z. B. Auskunfteien, in Zusammenhang mit der Erteilung von Kreditauskünften über Sie zum Zweck der Bonitäts- und Identitätsprüfung. Es kann in unserem berechtigten Interesse liegen, unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, oder wir sind gegebenenfalls dazu verpflichtet, eine derartige Kreditauskunft zu erteilen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen.  


    Von Zeit zu Zeit fordern wir Sie eventuell im Rahmen unseres Kundenfeedback-Prozesses zur Teilnahme an Umfragen auf, und es liegt in unserem berechtigten Interesse, Sie um Feedback zu bitten, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die besten Dienstleistungen anbieten können. Wir können Sie jedoch von Zeit zu Zeit auch zur Teilnahme an anderen Umfragen auffordern, und wenn Sie der Teilnahme an solchen Umfragen zustimmen, sind wir bei der Verwendung der persönlichen Daten, die wir im Rahmen einer solchen Umfrage erfassen, auf Ihre Zustimmung angewiesen. Sämtliche Antworten auf Umfragen, die wir zur Einholung von Kundenfeedback oder anderweitig versenden, werden gebündelt und anonymisiert, bevor die Umfrageergebnisse an Dritte weitergegeben werden.

  •      2.9. Interne Geschäftszwecke und Dokumentation

    Möglicherweise müssen wir Ihre persönlichen Daten für interne Geschäfts- und Recherchezwecke sowie zu Dokumentationszwecken verarbeiten. Eine solche Verarbeitung liegt in unserem eigenen berechtigten Interesse und ist erforderlich, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Dies kann jegliche Kommunikation mit Ihnen in Bezug auf die Dienstleistungen, die wir für Sie erbringen, und in Bezug auf unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen betreffen. Wir führen auch Aufzeichnungen, um zu gewährleisten, dass Sie Ihren Verpflichtungen aus allfälligen Verträgen, die Sie mit uns abgeschlossen haben, nachkommen.

  •      2.10. Unsere Geschäftsräume

    Wir erfassen Informationen in Bezug auf Besucher unserer Geschäftsräume. Wir können Informationen über Ihren Besuch, einschließlich des Datums und der Uhrzeit, der besuchten Person, Ihres Namens, Ihres Arbeitgebers, Ihrer Kontaktdaten und Ihres Fahrzeugkennzeichens erfassen. Wenn Sie in unseren Geschäftsräumen einen Unfall erleiden, enthalten die erfassten Informationen eventuell auch einen Bericht über Ihren Unfall. Diese Vorgehensweise liegt in unserem berechtigten Interesse.

    Unter Umständen sind in unseren Geschäftsräumen Videokameras installiert, die Sie und Ihre Aktivitäten aufzeichnen können. Wir weisen mit Hinweisschildern darauf hin, welche Bereiche überwacht werden. Wir geben das aufgezeichnete Videomaterial nur auf richterliche Anordnung oder auf offizielle Aufforderung der Strafverfolgungsbehörden oder, falls erforderlich, im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten frei. Das ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern liegt auch in unserem berechtigten Interesse.

  •      2.11. Weitergabe an Kooperationspartner

    Unter Umständen geben wir Ihre persönlichen Daten an Kooperationspartner weiter, die in unserem Auftrag Dienstleistungen erbringen oder Sie für unser Unternehmen geworben haben. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Ihre persönlichen Daten auf diese Weise zu verwenden, um unsere Dienstleistungen für Sie erbringen zu können. 

  •      2.12. Weitergabe an Konzerngesellschaften und Restrukturierung von Unternehmen

    Wir können Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer regelmäßigen Berichterstattung über den Unternehmenserfolg, im Rahmen einer Änderung der Organisationsstruktur des Unternehmens oder einer Umstrukturierung des Unternehmens sowie für die Zwecke der Systemwartung und der Speicherung von Daten an andere Gesellschaften unserer Gruppe weitergeben. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Ihre persönlichen Daten auf diese Weise zu verwenden.

    Wir können Ihre persönlichen Daten an andere Drittfirmen weitergeben, zum Beispiel im Zusammenhang mit dem möglichen Verkauf oder der Umstrukturierung des Unternehmens, wenn dies im Zusammenhang mit den Zwecken, für die Ihre Daten erhoben wurden, erforderlich ist. Diese Vorgehensweise liegt in unserem berechtigten Interesse.

     


3. Erfassung personenbezogener Daten


Wir sammeln gegebenenfalls die folgenden Arten von Informationen von tatsächlichen oder potenziellen Kunden: 


  • • Name, Anschrift und Kontaktdaten, insbesondere Telefonnummer und E-Mail-Adresse 
  • • Geburtsdatum und Geschlecht
  • • Berufs- und Beschäftigungsangaben
  • • Personalausweis-/Reisepassnummer
  • • Nationale/Steueridentifikationsnummer 
  • • Informationen über Ihr Einkommen und Vermögen, einschließlich Angaben über Ihre Vermögenswerte und Verbindlichkeiten, Kontostände, Steuer- und Jahresabschlüsse. 
  • • Handelsverlauf und –performance 
  • • Andere, ähnliche Angaben. 

Wir beziehen diese Informationen aus Ihrer Nutzung unserer Dienste oder Ihren anderen Geschäftsbeziehungen mit uns, einschließlich unserer Websites, Apps, Kontoeröffnungsanträge, Anträge auf Eröffnung eines Demo-Kontos, Webinar-Anmeldungen, Abonnements von Newslettern und aus Informationen, die im Rahmen der laufenden Kundenkommunikation bereitgestellt werden. Wir können diese auf Sie bezogenen Informationen von Dritten beziehen, entweder durch den Erwerb von Marketinglisten von Dritten, von öffentlich zugänglichen Quellen oder über unser Programm „Freunde empfehlen“.


Gelegentlich bitten wir Sie unter Umständen auch um die freiwillige Angabe weiterer Informationen. Wenn Sie uns die Informationen, die wir benötigen, um Ihre Anfrage in Zusammenhang mit einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Dienstleistung zu bearbeiten, nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihnen das gewünschte Produkt oder die gewünschte Dienstleistung möglicherweise nicht zur Verfügung stellen.


Bitte beachten Sie, dass wir Aufzeichnungen über Ihren Handelsverlauf anfertigen und aufbewahren. Dazu gehören:


  • • Produkte, mit denen Sie handeln und ihre Wertentwicklung
  • • Produkte, mit denen wir in Ihrem Auftrag handeln, und ihre Wertentwicklung
  • • Historische Daten über die von Ihnen getätigten Geschäfte und Investitionen, einschließlich des investierten Betrags
  • • Ihre Vorlieben für bestimmte Arten von Dienstleistungen und Produkten.

Jegliche Kommunikation mit Ihnen in Bezug auf die Dienstleistungen, die wir für Sie erbringen, und in Bezug auf unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen, kann aufgezeichnet werden, unabhängig davon, ob diese Kommunikation elektronisch, telefonisch, persönlich oder auf sonstige Weise erfolgt. Diese Aufzeichnungen sind unser alleiniges Eigentum und gelten als Nachweis für die Kommunikation zwischen uns. Jedes Telefongespräch kann aufgezeichnet werden, ohne dass ein Warnton oder ein anderer Hinweis erfolgt. 


Bitte beachten Sie, dass unsere Büros oder das Firmengelände mit einer Videoüberwachungsanlage ausgestattet sein können, die Videoaufnahmen von Ihnen anfertigt. 


4. Ihre Zustimmung


Wenn die Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch uns Ihre Zustimmung erfordert, wird diese Zustimmung in Übereinstimmung mit den anwendbaren AGB auf unserer bzw. unseren Website(s) oder einem sonstigen Vertrag, den wir mit Ihnen geschlossen haben oder der von Zeit zu Zeit im Rahmen unserer Mitteilungen vereinbart wurde, erteilt.


Wenn wir Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten heranziehen, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie uns unter Verwendung der unten aufgeführten Kontaktdaten kontaktieren.


5. Weitergabe personenbezogener Daten und die Übermittlung in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums 


Im Rahmen des normalen Geschäftsbetriebs können wir ausgewählte Informationen an die folgenden Stellen weitergeben:


  • • Kreditgeber, alle relevanten Regulierungs-, Regierungs- oder Strafverfolgungsbehörden, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben oder mit Ihnen vereinbart ist 
  • • unsere Versicherer, Vertreter, Dienstleister, Fachberater, Lieferanten und Subunternehmer, die uns Versicherungs-, Verwaltungs-, IT-, Finanz-, Überprüfungs-, Regulierungs-, Compliance-, Forschungsoder sonstige Dienstleistungen zur Verfügung stellen
  • • professionelle Berater wie z. B. unsere Rechtsanwälte in Verbindung mit laufenden oder künftigen Gerichtsverfahren oder zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte sowie an unsere Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, um unseren aufsichtsrechtlichen und finanziellen Berichtspflichten nachzukommen
  • • Introducing Broker und Affiliates, mit denen wir eine Geschäftsbeziehung unterhalten
  • • Kreditauskunfteien
  • • jedes Mitglied unserer Firmengruppe, d. h. unsere Tochtergesellschaften, unsere oberste Holdinggesellschaft und ihre Tochtergesellschaften sowie die Rechtsnachfolger unseres Unternehmens
  • • die von Ihnen ermächtigten Personen.

Im Allgemeinen setzen wir voraus, dass Dritte, die Ihre persönlichen Informationen verarbeiten oder darauf Zugriff erhalten, diese Informationen vertraulich behandeln, sich verpflichten, das individuelle Recht von Personen auf Privatsphäre zu respektieren und alle einschlägigen Datenschutzgesetze und diesen Datenschutzhinweis einhalten. Wenn Dritte Ihre persönlichen Daten in ihrer Funktion als Verantwortliche nutzen, ist diese Nutzung nicht Gegenstand dieses Datenschutzhinweises und unterliegt nicht den Datenschutzstandards und -verfahren von ETX Capital. 


Bitte beachten Sie, dass Drittparteien wie Kreditauskunfteien Suchen aufzeichnen und die Einzelheiten der Suchvorgänge verwenden können, um andere Unternehmen bei der Durchführung ihrer Recherchen zu unterstützen. 


Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) an andere Unternehmen unserer Firmengruppe sowie an Auftragsverarbeiter, die in unserem Namen tätig sind, weitergeben. Soweit wir Ihre Daten an Empfänger außerhalb des EWR übertragen, stellen wir sicher, dass die Übertragung innerhalb des rechtlich zulässigen Rahmens erfolgt und dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.


Um personenbezogene Daten an Dritte in Ländern weiterzugeben, in denen gesetzlich kein angemessenes Datenschutzniveau besteht, werden wir mit den jeweiligen Drittparteien Vereinbarungen treffen, um ausreichende und geeignete Maßnahmen auf Grundlage der von der Europäischen Kommission verabschiedeten Standardvertragsbedingungen sicherzustellen.


Wenn wir Daten an Dritte in den USA übertragen, können wir uns in einigen Fällen auf geltende Standardvertragsklauseln, verbindliche Unternehmensregeln, das EU-US Privacy Shield oder andere, gleichwertige Vereinbarungen stützen.


6. Sicherheit und Aufbewahrung personenbezogener Daten


ETX Capital nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. ETX Capital hat Maßnahmen und Vorkehrungen getroffen, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Unsere Mitarbeiter verpflichten sich, die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren. Wir haben einen Sicherheitsbeauftragten, der sicherstellt, dass wir diese Datenschutzrichtlinie und die geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten.


Wir bewahren personenbezogene Daten in sicheren Datenspeichereinrichtungen, in Form von Akten in Papierform und/oder anderen Aufzeichnungsformaten auf. Wenn wir der Ansicht sind, dass persönliche Daten nicht mehr benötigt werden, entfernen wir alle Daten, die zu Ihrer Identifikation dienen, und vernichten die Daten auf sichere Weise. 


Bitte beachten Sie, dass wir bestimmten Gesetzen und Vorschriften unterliegen, die uns verpflichten, eine Kopie der Dokumente, die wir zur Erfüllung unserer Sorgfaltspflichten gegenüber unseren Kunden verwendet haben, sowie Belege und Aufzeichnungen von Transaktionen mit Ihnen und Ihrer Beziehung zu uns für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren nach Beendigung unserer Beziehung mit Ihnen aufzubewahren.


Personenbezogene Daten, die in Form einer Urkunde aufbewahrt werden, unterliegen einer Aufbewahrungsfrist von zwölf (12) Jahren, nachdem unsere Beziehung mit Ihnen beendet wurde.


Wenn wir personenbezogene Daten in Form einer aufgezeichneten Kommunikation telefonischer, elektronischer, persönlicher oder sonstiger Art aufbewahren, werden diese Daten gemäß den lokalen gesetzlichen Bestimmungen gespeichert, die eine Aufbewahrungsfrist von entweder fünf (5) oder zehn (10) Jahren nach Beendigung unserer Beziehung mit Ihnen vorsehen.


Wenn Sie sich gegen den Erhalt von Marketingmitteilungen entschieden haben, setzen wir Sie auf unsere Unterdrückungsliste, damit wir wissen, dass Sie diese Mitteilungen nicht erhalten möchten.


7. Cookies


Ein Cookie ist eine Textdatei von geringem Umfang, das auf Ihrem Computer oder Gerät gespeichert wird, wenn Sie eine Website oder eine App besuchen. Wir verwenden Cookies auf unseren Websites und Apps, um Ihnen ein relevanteres und effektiveres Nutzererlebnis zu bieten. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie auf unserer Website.


8. Technische Verbesserungen 


Wir möchten Ihnen durch die fortlaufende technische Weiterentwicklung unseres Angebots ein besseres und optimiertes Nutzererlebnis bieten. Aus diesem Grund können sich in der Art und Weise, wie personenbezogene Daten erfasst oder verwendet werden, Änderungen ergeben. Die Auswirkungen von technischen Änderungen, die Ihre Privatsphäre betreffen können, werden in diesem Datenschutzhinweis zum Zeitpunkt der Änderung bekannt gegeben. 


9. Links zu Websites von Dritten


Unsere Websites oder Apps können Links zu externen Websites enthalten. Bitte beachten Sie, dass dieser Datenschutzhinweis nicht für Websites Dritter gilt und dass diese Websites nicht den Datenschutzstandards und -verfahren von ETX Capital unterliegen. Bitte erkundigen Sie sich bei jeder Drittpartei nach ihren jeweiligen Datenschutzstandards und -verfahren.


10. Ihre Rechte


Das Datenschutzgesetz räumt Ihnen in Zusammenhang mit den personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, eine ganze Reihe von Rechten ein. Die wichtigsten Rechte sind unten aufgeführt. Weitere Informationen über Ihre Rechte erhalten Sie bei der britischen Datenschutzbehörde Information Commissioner's Office („ICO“). Unter bestimmten Umständen haben Sie laut Gesetz folgende Rechte: 


  • • Das Recht auf klare, transparente und leicht verständliche Informationen über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten und über Ihre Rechte. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen die Informationen in dieser Mitteilung zur Verfügung. Wenn Sie weitere Informationen darüber benötigen, wie wir Ihre persönlichen Daten nutzen, teilen Sie uns dies mit. 
  • • Sie haben ein Auskunftsrecht in Bezug auf die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten (allgemein bekannt als „Auskunftsbegehren gemäß § 19 des Bundesdatenschutzgesetzes“). Wenn Sie einen Antrag auf Auskunft stellen, erhalten Sie eine Kopie der personenbezogenen Informationen, die wir über Sie erhoben haben, und können prüfen, ob wir die Daten ordnungsgemäß verarbeiten.
  • • Sie können eine Berichtigung der bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Dadurch werden Sie in die Lage versetzt, unvollständige oder nicht korrekte personenbezogene Daten, die wir über Sie erhoben haben, zu korrigieren. 
  • •Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Dieses Recht versetzt Sie in die Lage, uns aufzufordern, personenbezogene Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn es keinen triftigen Grund für die Weiterverarbeitung der Daten gibt (beispielsweise müssen wir eventuell weiterhin Gebrauch von Ihren personenbezogenen Daten machen, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen). Sie haben auch das Recht, von uns die Löschung oder die Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Gebrauch gemacht haben (siehe unten).
  • • Sie können Widerspruch einlegen gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und besondere Umstände vorliegen, die Sie dazu veranlassen, uns die Verwendung Ihrer Daten auf dieser Grundlage zu untersagen, und unsererseits keine zwingenden legitimen Gründe dafür vorliegen, die Ihre Rechte, Interessen und Freiheiten außer Kraft setzen (z. B. wenn wir Ihre Daten zur Verteidigung eines Rechtsanspruchs benötigen). Ihnen steht darüber hinaus auch ein Widerspruchsrecht zu, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verwenden.
  • • Sie können die eingeschränkte Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten verlangen. Dieses Recht versetzt Sie in die Lage, uns aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten auszusetzen, z. B. wenn Sie wünschen, dass wir deren Richtigkeit oder den Grund für die Verarbeitung feststellen.
  • • Sie können uns zur Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an eine andere Partei auffordern, wenn Sie uns Daten zur Verfügung gestellt haben und wir diese Daten mit Ihrer Einwilligung verwenden, oder um unseren vertragsmäßigen Verpflichtungen nachzukommen, wobei wir die Daten automatisch verarbeiten.
  • • Sie haben das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen. In den überschaubaren Fällen, in denen wir auf Ihre Zustimmung (im Gegensatz zu den anderen oben genannten Rechtsgrundlagen) zur Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe Ihrer persönlichen Daten für einen bestimmten Zweck angewiesen sind, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung zu dieser speziellen Verarbeitung jederzeit zu widerrufen. Sobald wir davon Kenntnis genommen haben, dass Sie Ihre Zustimmung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten nicht mehr für den oder die Zweck(e) verarbeiten, dem bzw. denen Sie ursprünglich zugestimmt hatten, es sei denn, es liegt unsererseits ein weiteres berechtigtes Interesse daran vor.
  • • Sie haben das Recht, eine Beschwerde einzureichen. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten in einer Weise verwenden, die gegen das Datenschutzgesetz verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde einzureichen (in Großbritannien ist dies die ICO).

Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten einsehen, überprüfen, korrigieren oder löschen lassen möchten, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen oder die Übermittlung einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beantragen möchten, wenden Sie sich bitte an uns.


Es fallen für den Zugriff auf Ihre persönlichen Daten (oder in Zusammenhang mit der Ausübung eines der anderen Rechte) keine Gebühren an. Wir können jedoch eine angemessene Gebühr erheben, wenn Auskunftsbegehren eindeutig unbegründet oder übertrieben sind. Andernfalls können wir uns weigern, unter solchen Umständen der Aufforderung nachzukommen.


Möglicherweise benötigen wir bestimmte Informationen von Ihnen, um Ihr Auskunftsbegehren richtig zu interpretieren, Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugang zu den Informationen zu gewährleisten (oder eines Ihrer anderen Rechte auszuüben). Es handelt sich dabei um eine weitere angemessene Sicherheitsmaßnahme, um sicherzustellen, dass persönliche Daten nicht an Personen weitergegeben werden, die kein Recht darauf haben.


Bitte achten Sie auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihrem Recht auf Auskunft, bevor Sie Ihren Antrag einreichen. Wir werden Ihr Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten. In der Regel erhalten Sie von uns innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Anfrage eine Antwort. Wenn die Bearbeitung der Anfrage länger dauert, werden wir Sie darüber informieren.


11. Beschwerden und Kontakt 


Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Privatsphäre durch uns nicht ausreichend geschützt wird, können Sie eine Beschwerde einreichen. Wir werden prompt darauf reagieren. Sie können uns wie unten beschrieben kontaktieren. 


Wenn Sie mit unserer Antwort auf Ihre Beschwerde nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der britischen Datenschutzbehörde Information Commissioner's Office („ICO“) einzureichen. Weitere Informationen finden Sie auf der   ICO-Website unter https://ico.org.uk/.


Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns: [email protected].


März 2018


75.6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit ETX. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

75.6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit ETX.
Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.