Mit über 60 verschiedenen FX-Märkten zur Auswahl, stehen Ihnen bei ETX eine große Anzahl an Forex-Märkten zur Verfügung. Die Entscheidung für den richtigen Markt und das Verständnis wann und wie man in den Markt einsteigen soll sind wesentlich dafür Forex erfolgreich zu handeln.

Sie können große Währungspaare, wie z.B. EUR/USD und GBP/USD mit einem Spread Betting oder CFD Handelskonto handeln. Unser ausführlicher Leitfaden für den Forex-Handel wird Ihnen helfen, sicher mit dem Handel zu starten.

 

  1. Entscheiden Sie sich für ein Währungspaar, das zu Ihnen passt. Wenn Sie mit ETX handeln, steht Ihnen eine große Auswahl an globalen Währungspaaren zur Verfügung und diese Märkte decken Großbritannien, die USA, Asien, Australasien und Europa ab. Bei der Entscheidung welches Währungspaar Sie handeln möchten, kann es helfen mit einer Währung zu starten, mit der Sie schon vertraut sind, oder mit einer, die Sie schon verfolgen und verstehen. Wie mit jedem Investment ist es bei der Entscheidung für den richtigen Markt enorm wichtig, dass Sie sehr viel Recherche und Analyse betreiben, damit Sie die richtige verfügbare Handelsmöglichkeit, das derzeitige Niveau an Volatilität und möglicherweise die Richtung der Marktstimmung identifizieren
  2. Long oder Short gehen: Bedenken Sie, dass Sie mit einem Spread Bet oder CFD Konto auf Preisbewegungen und Veränderungen im zugrundeliegenden Preis des FX-Markts spekulieren. Hier können Sie auswählen, ob Sie Kaufen (long gehen) oder Verkaufen (short gehen). Die Richtung für die Sie sich bei Ihrem Handelsgeschäft entscheiden, spiegelt wider, ob Sie bullisch oder bärisch über die Zukunft des Marktes denken
  3. Managen Sie Ihr Risiko: Der Forex-Markt ist der liquideste Markt auf der Welt mit einem großen Volumen an Handelsaktivitäten. Es ist enorm wichtig sich vor möglichen Verlusten aber auch vor übermäßiger Volatilität zu schützen, wenn Sie ein Handelsgeschäft platzieren. Wenn Sie mit ETX handeln, bieten wir Ihnen eine Reihe von leistungsstarken Risikomanagement-Tools, wie z.B. Limit Orders, Stopp Loss und Garantierte Stops an, die Ihnen helfen Ihr Risiko smart zu managen. Wenn Sie neu beim Forex-Handel sind, sollten Sie mit einer relativ kleinen Handelsgröße starten, die zu Ihrem verfügbaren Budget passt. Es ist wesentlich, dass Sie Ihr Konto nicht überschulden, indem Sie mehr handeln als Sie sich eigentlich leisten können.
  4. Beobachtung der Position und Marktaustritt: Sobald Sie eine Forex-Handelsposition eröffnet haben und Ihr Handel live ist, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Position genau beobachten, damit Sie Veränderungen im Zeitablauf sehen und Gewinne sichern können, wenn Sie Ihr Gewinnziel erreicht haben oder Ihren potenziellen Verlust minimieren möchten, falls sich der Markt gegen Sie bewegt. Mit ETX unseren preisgekrönten APPs für iOS und Android

Entscheiden Sie sich für den richtigen FX-Markt

Wenn Sie mit Forex handeln, ist die Entscheidung welcher Markt am besten zu Ihrer Handelsstrategie passt wesentlich für Ihren langfristigen Erfolg.  Sie sollten ein gutes Verständnis darüber haben, warum die Preise in Ihrem ausgewählten FX-Paar fluktuieren, welche Ereignisse die Märkte bewegen und wie volatil der Markt ist.

Hintergrundrecherchen und Analysen werden Ihnen helfen die wichtigen Handelsmöglichkeiten auf dem von Ihnen ausgewählten Markt zu identifizieren und Trends und Muster, die auf die Marktstimmung hinweisen, zu bestimmen. Lesen Sie die neuesten Marktanalysen und Neuigkeiten sehr genau, um sicherzustellen, dass Sie die Marktkorrelationen verstehen, die Ihr ausgewähltes Forex-Paar beeinflussen könnten.

Wenn Sie bei ETX mit Forex handeln, können Sie unser leistungsstarkes Chart-Paket nutzen, das Ihnen die erweiterten Zeichenwerkzeuge und Indikatoren zu jeder Zeit zur Verfügung stellt, dami.

Wählen Sie aus einer großen Auswahl an Charttypen, Indikatoren und intuitiven Zeichentools aus, um Preisentwicklungen auf Ihrem Forex-Markt zu verfolgen und Handelsmö. Sobald Sie glauben den Markt zu verstehen, sind Sie bereit mit dem Handel zu starten.

Choosing whether to Spread bet or trade CFDs?

You can trade all of our global Forex markets with either a Spread betting or a CFD trading account. 
The trade type you decide on will largely depend on your trading goals, the complexity of your overall trading strategy, whether you are looking for long or short-term gains, and tax considerations. 
We have put together a simple table to help you determine which type of trade may suit you best.


Spread betting CFD trading
Profits are free from Capital Gains Tax.* Profits are liable for Capital Gains Tax.*
No Stamp Duty No Stamp Duty
Fixed expiry No expiry on cash CFDs
Price per point Contract per point
Losses cannot be offset for tax. Losses can be offset for tax

*Steuergesetze können sich verändern und hängen von individuellen Umständen ab. Steuergesetze können sich in anderen Ländern von der britischen Gesetzgebung unterscheiden.



Sind Sie bullisch oder bärisch in Bezug auf den gewählten Markt

Wenn Sie mit einem CFD oder Spread Betting Konto handeln, haben Sie die Möglichkeit sowohl auf steigende als auch fallende Kurse zu handeln, was Ihnen mehr Flexibilität und eine große Auswahl an potenziellen Handelsmöglichkeiten gibt.

Weil der Forex-Markt so ein unglaublich großes Handelsvolumen besitzt und der Markt einer der liquidesten ist, gibt es hier eine Reihe von kurz-, mittel- und langfristigen Möglichkeiten für

Wenn bei Ihrer Recherche jedoch herauskommt, dass ein potenzieller Rückgang beim Markt bevorsteht und Sie bärisch in Bezug auf Marktentwicklungen sind, dann würden Sie eine Verkaufsposition (short) eröffnen. 

Bedenken Sie, dass all Ihre Handelsentscheidungen auf Recherche, Marktbedingungen und die weitreichenden Ziele Ihrer Handelsstrategie basieren müssen. Stellen Sie zu jeder Zeit sicher, dass Sie Ihre Handelsideen genauestens überprüfen.

Remember, all of your trading decisions should be based on research, market conditions and the wider goals of your trading strategy so always make sure you test your trading ideas rigorously.

Managen Sie Ihr Risiko intelligent

Das Verständnis darüber, wie Sie Risiko managen müssen, wenn Sie mit FX handeln, ist wesentlich für Ihren Erfolg und sollte die Grundlage für Ihre Handelsstrategie sein.

Bevor Sie in den Markt eintreten, sollte Ihnen Ihre Recherche und Analyse eine Idee über die Marktstimmung, die vorherrschenden Trend und die mögliche Richtung der zukünftigen Preisentwicklungen geben.

Egal wie gut Ihre Recherche und das Gefühl für die Markttrends sind, ist es extrem wichtig zu berücksichtigen, dass Märkte unvorhersehbar sind und dass sie sich schnell und ohne Vorwarnung gegen Sie bewegen können.

Wenn Sie mit ETX handeln, bieten wir Ihnen erweiterte Tools an, um Ihnen zu helfen Ihr Risiko verantwortungsvoll zu managen, damit Sie mit Sicherheit handeln können.
Sie können ein Risikoniveau festlegen, womit Sie vertraut sind, indem Sie aus einer Reihe von effektiven Risikomanagement Lösungen wählen. Unsere preisgekrönte TraderPro Plattform besitzt erweiterte Tools, wie Stop Losses, Limit Orders und Trailing Stops, um Ihnen zu helfen Ihr Risiko effizient zu managen. Dies hilft Ihnen sich vor extremer Volatilität bei raschen Preisveränderungen zu schütze.

Wir bieten ebenfalls freie Garantierte Stops* auf eine große Auswahl der beliebtesten Forex Märkte an, inklusive GBP/USD, GBP/EUR und EUR/USD.

Beobachtung der Position und Marktaustritt

Sobald Ihre Forex Position eröffnet ist, sind Sie abhängig von Veränderungen bei der Marktstimmung. Somit ist es wichtig, dass Sie die Kursentwicklung in Ihrem Markt beobachten.

Sie können Trailing Stops oder normale Stop Loss Orders nutzen, um Ihre Position automatisch zu schließen, oder Sie können manuell aus dem Markt austreten, wenn Ihre Position einen bestimmten Preispunkt erreicht hat. 

You can use trailing stops or regular stop loss orders to close out your order automatically or you can choose to exit the market manually when your position reaches a certain price point.

*Freie Garantierte Stops sind nur zu einer bestimmten Zeit und auf bestimmten Märkten und nur für Kleinanleger kostenfrei. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.