Der CFD Handel bietet Investoren einen leistungsstarken und flexiblen Weg, um an den globalen Finanzmärkten zu handeln. Zudem bietet der Handel eine große Auswahl und jede Menge Handelsmöglichkeiten.

Bevor Sie starten, ist es extrem wichtig, dass Sie verstehen, wie Sie Ihr erstes CFD Handelsgeschäft platzieren müssen. Sie sollten ebenfalls die verfügbaren Risikomanagement-Tools überblicken, die Ihnen dabei helfen sich vor Marktvolatilität zu schützen.

Sich für den richtigen Markt zu entscheiden und eine klare Handelsstrategie im Kopf zu haben ist der Schlüssel für einen erfolgreichen CFD Handel. Unser einfach zu nutzender Leitfaden um Ihr erstes CFD Handelsgeschäft zu platzieren, wird Ihnen bei der Entscheidung des richtigen Marktes helfen, Ihnen zeigen, wie Sie den Zeitpunkt für den besten Markteintritt identifizieren und Sie werden sich die verfügbaren Tools anschauen, die Sie beim Risikomangement unterstützen.


Recherche und Analyse ist wesentlich, wenn es zur Entscheidung kommt, am welchem Markt Sie handeln wollen.


Beginnen Sie mit dem CFD Handel


  1. Wie wählen Sie den richtigen Markt für Ihre Strategie aus?

    Bei ETX haben Sie eine große Auswahl, um zu entscheiden, welcher Markt, der richtige für Sie ist. Ein großer Teil Ihrer Handelsstrategie wird sich darum drehen, die besten Marktmöglichkeiten zu identifizieren, die am besten zu Ihrem Handelsplan passen. Wie bei jedem anderen Investment auch sind Recherche und Analyse sehr wichtig, wenn es zur Auswahl des richtigen Marktes und zur Bestimmung des besten Zeitpunkts für das Öffnen einer Position kommt. Stellen Sie sicher, dass Sie ein tiefes Verständnis von Markttrends, Marktstimmung und Volatilität haben, bevor Sie entscheiden zu handeln. Identifizieren Sie die Aspekte und Ereignisse, die eine Preisbewegung ausmachen könnten, und entscheiden Sie, wie das Ihre Handelsentscheidung beeinflussen könnte.

  2. Entscheiden Sie sich für die Größe der Position, die Sie eröffnen möchten

  3. Bevor Sie in den Markt eintreten, entscheiden Sie sich welche Anzahl an CFDs Sie handeln möchten und inwieweit dies zu Ihrem verfügbaren Handelsbudget passt. Der Gewinn oder Verlust wird bei jeder Punktbewegung des Marktes in die entsprechende Richtung entweder steigen oder fallen. Z.B.: Wenn Sie eine Kaufposition von 5 CFDs auf den UK 100 bei 6.800 kaufen und der Preis um 10 Punkte auf 6.810 steigt, würde der Gewinn 5 x 10 entsprechen. Beachten Sie, dass Märkte sowohl fallen als auch steigen können. Das Gegenteil ist ebenfalls möglich und Ihre Position würde soviel an Wert verlieren, wie sich der Markt entsprechend der Punkte gegen Sie bewegt hat. Bei der Entscheidung wie viel Geld Sie investieren möchten, seien Sie realistisch wie viel Sie investieren wollen und verschulden Sie sich nicht. Es ist sehr wichtig eine ausreichende Marge auf Ihrem Konto zu haben, um Ihre Positionen abzudecken.
  4. Entscheiden Sie sich für eine Handelsrichtung

    Ihre Recherche und Analyse werden Ihnen dabei helfen, ein Gefühl für die derzeitige Stimmung an den Märkten zu bekommen, an denen Sie handeln möchten. Zudem erhalten Sie durch die Recherche ein besseres Verständnis von mittelfristigen und langfristigen Trends, um dann zu entscheiden, ob Sie eine Kaufposition (long) oder Verkaufsposition (short) am Markt eingehen wollen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Entscheidung mit Ihrer übergreifenden Handelsstrategie einhergeht und dass der angesetzte Zeitraum an dem Sie handeln wollen, zu Ihren kurz-, mittel- oder langfristigen Zielen passt.

  5. Platzieren Sie Ihr Handelsgeschäft

    Bitte beachten Sie, dass CFDs Hebelprodukte sind, die Ihre Gewinne erhöhen können aber auch das Verlustpotential ansteigen lassen. Wenn Sie CFDs bei ETX handeln, stellen wir Ihnen eine Reihe von leistungsfähigen Risikomanagement Tools zur Verfügung, die Ihnen helfen auf einem Risikoniveau zu handeln, das für Sie angenehm ist. Unsere preisgekrönte TraderPro Plattform ermöglicht es Ihnen, einen Preispunkt auszuwählen, bei dem Sie eine Position eröffnen möchten, egal für welche Handelsrichtung Sie sich entscheiden. Des Weiteren gibt es eindeutige Optionen, damit Sie Stops oder Limits hinzufügen können, um sich vor Volatilität zu schützen. Sobald Sie mit dem Preis zufrieden sind, die Handelsrichtung ausgewählt haben und eine Stop oder Limit Order zu Ihrem Ticket hinzugefügt haben, klicken oder drücken Sie die Handelstaste, um die Position zu öffnen.

  6. Beobachten Sie Ihre Position und halten Sie sich an eine Ausstiegsstrategie

    Sobald Ihre Position geöffnet ist, ist es zwingend notwendig Ihr Handelsgeschäft zu beobachten. Zudem sollten Sie bezüglich Marktneuigkeiten, relevanten Zahlenveröffentlichungen und makroökonomischen Ereignissen auf dem neuesten Stand sein, da diese Preisbewegungen beeinflussen können. Mit den schnellen und leistungsstarken Apps für iOS und Android von ETX können Sie Ihre Positionen immer und überall von unterwegs beobachten. Das bedeutet, dass Sie niemals eine Handelsmöglichkeit verpassen und zeitnah auf marktbewegende Ereignisse reagieren und somit mit mehr Sicherheit handeln können. Nutzen Sie unsere präzisen Zeichenwerkzeuge, die erweiterten Indikatoren und speziellen Charttypen, um Marktbewegungen zu verfolgen, Unterstützungs- und Widerstandslinien zu definieren und den profitabelsten Zeitpunkt für den Marktaustritt zu identifizieren.

Wie entscheiden Sie sich für das richtige CFD Produkt für Ihre Strategie?

Sich für den richtigen Markt zu entscheiden ist ein bedeutender erster Schritt für einen breit angelegten Handelsplan. Und wenn Sie Ihre möglichen Optionen abwägen, ist es wichtig mit dem Markt zu starten, wo Sie schon Vorkenntnisse haben ode

Das Wissen wie und warum sich Märkte bewegen und welche potentiellen Ereignisse und ökonomischen Faktoren sie beeinflussen ist extrem wertvoll bei der Ausarbeitung einer erfolgreichen langfristigen Handelsstrategie, die konsequent relevante und profitable Handelsideen identifiziert.

Beim Start hilft Ihnen die Vertrautheit mit einem Markt enorm Ihre Handelsstrategien mit Selbstbewusstsein zu treffen und Ihr eigenes Verhalten zu analysieren.

Bei ETX können Sie aus tausenden von Märkten im Bereich Forex, Indizes, Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen wählen. Somit haben Sie immer eine große Auswahl..


Die Entscheidung wie viel Sie beim Handel einsetzen wollen und den besten Moment für den Markteintritt erkennen

Die Entscheidung wie viel Sie investieren möchten ist ein fundamentaler Teil Ihrer Gesamtstrategie und kann möglicherweise bestimmen, wie lange Sie eine Position offen halten, wie groß oder klein Ihre Risikoneigung ist und welches Risikomanagement Tool für Sie am besten ist.

Beachten Sie besonders beim Start darauf, dass Sie eine Handelsgröße auswählen, die in Ihrem Budget liegt und Ihr Konto nicht überzieht. Es ist wichtig, dass Sie ausreichend Geld auf Ihrem Konto haben, um die Position abzudecken. Dies gilt besonders in sehr volatilen Zeiten, wenn sich die Märkte gegen Sie bewegen. Da Sie mit Hebelprodukten handeln, können sich Ihre Gewinne vergrößern, aber denken Sie daran, dass auch das Gegenteil auftreten kann. Sollten sich die Märkte gegen Sie bewegen, werden sich Ihre Verluste verstärken.

"Den besten Zeitpunkt für den Markteintritt auszuwählen basiert auf Ihrer Recherche und Analyse, damit Sie erkennen, wie und warum der ausgewählte Markt so auf Ereignisse und Neuigkeiten reagiert, wie er es tut. Durch die Analysis der derzeitigen Marktstimmung können Sie den optimalen Markteintrittspunkt bestimmen.

Wenn Sie mit ETX handeln werden Ihnen unsere leistungsstarken Chart- und Zeichenwerkzeuge dabei helfen, die wichtigsten Widerstands- und Unterstützungsniveaus zu identifizieren, um somit die Marktstimmung und den Bereich zu messen.  Ein Unterstützungsniveau ist ein Preisniveau, wo ein fallender Mart Unterstützung und Käufer findet. Ein Widerstandsniveau hingegen ist der Punkt, bei dem ein steigender Markt langsam nachlässt und möglicherweise nicht weiter steigt.

Sie können unsere präzisen Zeichenwerkzeuge und Indikatoren bei unseren leistungsstarken Charts nutzen, um Trends, Unterstützungs- und Widerstandsniveaus und Chartmuster zu definieren, die Ihnen dabei helfen können, eine Veränderung im Marktmomentum zu erkennen und somit den idealen Zeitpunkt zu finden, um eine Handelsposition einzugehen.


Eröffnen Sie eine Kauf- oder eine Verkaufsposition?

Die besten Finanzhändler und Investoren sind oftmals auch hervorragend in der Recherche und im Verstehen von Trends, die die Märkte bewegen. Das Wissen, warum sich Preise verändern, die Fähigkeit Marktbewegungen vorherzusehen und Insights darüber zu haben, wie Ereignisse und Neuigkeiten einen bestimmten Vermögenswert beeinflussen können, all das hilft dabei eine bessere und konsistentere Handelsentscheidung zu treffen.

Ihre Recherche in Bezug auf Markttrends und Stimmungen vor einer Positionseröffnung ist fundamental für Ihre Handelsstrategie. Eines der ersten Dinge, die Sie entscheiden müssen ist, ob Sie eine Kauf- (long) oder eine Verkaufsposition (short) eröffnen möchten. Dies wird entschieden bei Veränderung der Marktstimmung über einen kurz-, mittel- und langfristigen Zeitraum und ob Sie den von Ihnen ausgewählten Markt positiv oder negativ beurteilen.

Sobald Sie eine Handelsmöglichkeit identifiziert haben, sollten Sie entschlossen handeln und Ihren Handelsplan rational folgen. Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichende Risikomanagementmaßnahmen getroffen haben, eine klare Ausstiegsstrategie im Kopf haben und ein festes Gewinnziel verfolgen.

Den Markt zum richtigen Zeitpunkt zu verlassen kann darüber entscheiden, ob es ein Verlusthandel oder ein gewinnbringender Handel war. Ihre Handelsstrategie gibt Ihnen hier erneut eine klare Idee darüber, wann der richtige Zeitpunkt für das Abschließen Ihrer Position ist. Das könnte der Fall sein, wenn Ihr Gewinnziel erreicht ist oder wenn ein Stop-Loss Niveau erreicht wurde. Das wichtigste ist, dass Sie diszipliniert bleiben, Gewinne einfahren und nicht weiter hinter Verlusten herlaufen als Sie sollten.

Eröffnen Sie Ihre Position

Den Markt zum richtigen Zeitpunkt zu verlassen kann darüber entscheiden, ob es ein Verlusthandel oder ein gewinnbringender Handel war. Ihre Handelsstrategie gibt Ihnen hier erneut eine klare Idee darüber, wann der richtige Zeitpunkt für das Abschließen Ihrer Position ist. Das könnte der Fall sein, wenn Ihr Gewinnziel erreicht ist oder wenn ein Stop-Loss Niveau erreicht wurde. Das wichtigste ist, dass Sie diszipliniert bleiben, Gewinne einfahren und nicht weiter hinter Verlusten herlaufen als Sie sollten.


Beobachtung der Position und Marktaustritt

Sobald Sie Ihre Position geöffnet haben, ist es wichtig, dass Sie die Marktbewegungen und Preisveränderungen beobachten, die Ihr Handelsgeschäft beeinflussen könnten. Achten Sie auf mögliche Marktvolatilität und antizipieren Sie den Effekt von kommenden Datenveröffentlichungen und Neuigkeiten, indem Sie sehr nah an den aktuellsten Recherche- und Analyseergebnissen dran sind. Unsere leistungsfähigen Handelsapps für iOS und Android sorgen dafür, dass smarte Händler sogar unterwegs Ihre Positionen  kontrollieren (im Blick halten), die Performance sehen und zeitnah auf wichtige Marktbewegungen reagieren können. Sie können ebenfalls Handelsgeschäfte öffnen, aktuelle Positionen oder Limits anpassen und Handelsgeschäfte direkt von unseren erweiterten (fortgeschrittenen/innovativen) Apps schließen. All dies verschafft Ihnen zusätzliche Sicherheit.