Egal ob Sie eine kurzfristige Handelsstrategie nutzen oder Sie sich mit einem Ansatz sicherer fühlen, der auf langfristige Gewinne fokussiert, sollte ein smarter Risikomanagement-Ansatz ein fundamentaler Bestandteil Ihres übergreifenden Aktienhandelsplans sein.



Wenn Sie mit ETX handeln, stellen wir Ihnen die Tools zur Verfügung, die Sie benötigen, um Ihr Risiko verantwortungsvoll zu managen.


In diesem Kapitel schauen wir auf einige unserer leistungsstarken Risikomanagement-Tools, um Ihnen dabei zu helfen ein Risikoniveau zu setzen, mit dem Sie sich sicher fühlen.

 

Welche Risikomanagement-Tools kann ich für den Aktienhandel nutzen?

Eine Stop Loss Order kann zu Ihrer Position hinzugefügt werden, indem Sie die „Stop“ Option auf dem Handelsticket auswählen und den exakten Betrag in Punkten oder GuV eingeben, den Sie riskieren möchten.


Sobald Sie den für Sie richtigen Preispunkt ausgewählt haben und Ihre Position live gegangen ist, werden wir Ihre Position schließen, wenn sich der Marktpreis durch Ihr gewähltes Limit bewegt. Sie sollten in Betracht ziehen, zu all Ihren Aktienhandelsgeschäften einen Stop Loss hinzuzufügen, um sich vor Marktvolatilität zu schützen.


Vergessen Sie nicht, dass Sie normale Stop Losses vor den Verlusten nach dem vorher gesetzten Preispunkt schützt. Sie schützen Sie jedoch nicht vor exzessiver Marktvolatilität und Markt-Gapping.



Garantierte Stops

Ein Garantierter Stop bietet Ihnen das höchste Niveau an Schutz an, sollte ein Markt sich gegen Sie bewegen. Garantierte Stops werden Ihre Position automatisch bei dem von Ihnen gewählten Preis schließen, unabhängig von Markt-Gapping und Volatilität.

Um einen Garantierten Stop Loss bei einem Handelsgeschäft zu nutzen, müssen Sie einen kleinen Aufschlag bezahlen. Wir bieten jedoch auch freie Garantierte Stops* auf eine Anzahl von Produkten an, wie z.B.:

  • Germany 30
  • Wall Street
  • UK 100
  • SP 500
  • US Tech 100
  • AUD/USD
  • GBP/USD
  • GBP/EUR
  • EUR/USD
  • EUR/GBP
  • EUR/JPY
  • USD/JPY
  • Rohöl
  • Gold

Sie können Ihren freien Garantierten Stop während dieser ausgewählten Zeit setzen.  

 

Trailing Stops

Trailing Stops erlauben es Ihnen Gewinne zu sichern und Verluste zu minimieren, indem Marktbewegungen verfolgt werden. Sie setzen einen Preispunkt über oder unter dem Marktwert, bei dem Sie wünschen, dass Ihre Postion geschlossen wird. Ihr Trailing Stop wird sich dann mit dem vorherrschenden Markttrend bewegen und Ihre Position wird bei der Preisdifferenz zwischen Marktpreis und dem zuvor definierten Stop geschlossen.



Technische und fundamentale Analyse

Der Aktienhandel ist einer der Anlagekategorien, die den größten Bedarf an Recherche benötigen. Es gibt eine Fülle an verfügbaren Daten und Informationen, die Investoren bei Handelsentscheidungen helfen können, wie z. B. Wirtschaftsdatenveröffentlichungen, Berichte zu Unternehmenserträgen und Indikatoren.


Wenn Sie mit Aktien handeln, kann eine Mischung aus technischer und fundamentaler Analyse eine sehr gute Kombination sein, da die gesammelten Zahlen und Erkenntnisse für Ihre Recherche Ihnen helfen werden, sowohl einen ganzheitlichen Blick auf das Unternehmen als auch den Sektor, in dem das Unternehmen agiert, aufzubauen.

Dies ist wichtig, da es Ihnen helfen kann, Ihr Risiko zu managen, indem potenzielle Ausverkäufe und die Vorbereitung auf einen Rückgang bei den Marktpreisen herausgestellt werden kann.

Zusätzlich werden Ihnen unsere leistungsstarken Indikatoren, Zeichenwerkzeuge und Charts dabei helfen, Preisveränderungen in einer Anzahl von Zeiträumen zu verfolgen. Somit erhalten Sie tiefe Erkenntnisse darüber, wie volatil der Markt sein kann, damit Sie dann Ihre Handelsstrategie entsprechend anpassen können.

*Freie Garantierte Stops sind nur zu einer bestimmten Zeit und auf bestimmten Märkten und nur für Kleinanleger kostenfrei. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.